Statistik

mod_vvisit_counterBesucher136926
Kinderwunsch & Schwangerschaft

 

 

Unterstützung beim Kinderwunsch mit Hypnose

 

Ein unerfüllter Kinderwunsch kann ganz verschiedene Ursachen haben. Daher gibt es auch unterschiedliche Mittel und Wege zum Wunschkind. Durch Hypnose kann  die Fruchtbarkeit auf natürlichem Weg positiv beeinflusst werden.

 

Aus meiner persönlichen Erfahrung möchte ich dazu beitragen, dass Sie das Wichtigste auf dem Weg zum Wunschkind nicht verlieren: Hoffnung und Mut! Auch wenn bei Ihnen schon seit längerer Zeit ein unerfüllter Kinderwunsch besteht – geben Sie die Hoffnung nicht auf!

 

Ist Ihnen bekannt, dass 40% der Gründe für eine Kinderlosigkeit beim Mann liegen? In den meisten Fällen sind dies keine körperlichen Gründe, sondern eine reduzierte Spermienzahl. Auch hier kann Hypnose sich positiv auf die Spermienzahl und -aktivität auswirken.  

 

Bei der Frau können körperliche sowie emotionale Gründe vorliegen, die das Einnisten der Eizelle verhindert.

 

Im Rahmen einer Studie, wurden in einem israelischen IVF-Zentrum (Dr. Eliahu Levitas vom Soroka University Medical Center in Beer Sheva), Frauen hypnotisiert, die sich in einer IVF-Behandlung vor der Rückgabe der Embryonen in die Gebärmutter (Transfer) befanden.  Man erzielte damit Schwangerschaftsraten von mehr als 50% im Vergleich zu ca. 30% ohne Hypnose.

 

 

Entspannt zur Geburt

 

Jede Geburt verläuft anders. Was passieren wird, kann niemand einer Schwangeren vorher sagen.
Wann beginnen die Wehen, schaffe ich es noch rechtzeitig in die Klinik, kann mein Partner noch erreicht werden, wie verläuft die Entbindung, gibt es einen Kaiserschnitt, ist mein Baby gesund, bin ich allem, was da auf mich zukommt gewachsen…?

 

Viele Fragen, die im Vorfeld niemand beantworten kann. Kaum eine Schwangere ist in der Schwangerschaft frei von Sorgen, wenn sie an die Geburt denkt. Oft werden diese Gefühle durch negative Berichte anderer Mütter verstärkt und je näher der Entbindungstermin rückt, desto unruhiger und nervöser wird die Schwangere.

 

Durch Hypnose werden Sie ruhig und entspannt an Ihren Geburtstermin denken und voller Vertrauen in sich selbst zur Geburt gehen.

 

Auf diese werden Sie optimal von Ihrer Hebamme vorbereitet und wissen, wie der Geburtsvorgang vor sich geht. Mit Selbsthypnose können Sie sich die Geburt erleichtern. Selbsthypnose ist eine Technik, die Sie in Ihrer Schwangerschaft erlernen können. Durch Selbsthypnose können Sie sich mental Stärken, Entspannung in den Wehenphasen und Schmerzlinderung verschaffen. 

 

 

Stress nach der Geburt

 

Nach der Geburt beginnt ein völlig neuer Alltag für die frischgebackene Mutter. Das Baby will versorgt werden, der Haushalt wartet, die Wäsche will gewaschen werden und das Baby schreit. Die Nächte sind kurz und unruhig und irgendwann kommt die Mutter an ihre körperlichen und seelischen Grenzen und fühlt sich dem Ganzen nicht mehr gewachsen. Der permanente Schlafmangel und der ungewohnte Lebensrhythmus sorgen für Frust und bringen die junge Mutter oft an den Rand der Verzweiflung.

 

 

 

Mit Hypnose bekommen Sie wieder

Kraft und Energie,

sowie eine positivere Lebenseinstellung.

Sie können Ihren Alltag wieder

ruhig und entspannt bewältigen.

 

 

Ich weise hier an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass meine Tätigkeit nicht die Dienste eines Arztes oder Heilpraktikers ersetzt. Meine Tätigkeit als Fachhypnotherapeutin für Lebenshilfe grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit des Arztes, des Heilpraktikers oder einer Hebamme ab, indem keine Diagnosen gestellt oder Heilungsversprechen abgegeben werden. Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Gesundheitsprävention und Lebenshilfe.